Gesundheitstage "BUNT UND FIT DURCH DEN SOMMER!"

2015 07 07 08 bunt und fit 01 web

Ehrenamtliche des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. nutzten die Gesundheitstage in Cottbus für Gespräche am BTU-Campus in Cottbus Sachsendorf. Am 7. und 8. Juli fand die Aktion für Beschäftige des Landesamtes für Soziales und Versorgung Brandenburg (LASV), der Zentralen Bezügestelle des Landes Brandenburg, des Technischen Finanzamtes und erstmals der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg statt. Die Gesundheitstage waren Programmbestandteil des diesjährigen 7. CSD Cottbus.

Angeboten wurden zum Beispiel Vorträge zu den Themen Demenz, gesunde Ernährung und Patientenverfügung. Wer Lust hatte, konnte an verschiedenen Kursen teilnehmen, angeboten wurde Yoga, Pilates, Zumba, ein Erste-Hilfe Kurs, Seh- und Hörtest und vieles mehr.

Mit einem Informationsangebot der in Cottbus ansässigen AIDS-Hilfe, wollten Ehrenamtliche mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen. "Es ging in erste Linie darum, Vorurteile abzubauen und aufzuklären", sagte Renate Müller, die Vereinsvorsitzende. "Bei jungen und älteren Menschen erleben wir immer wieder Unsicherheiten im Umgang mit dem Thema HIV/Aids. Wir sind da, um drüber zu sprechen, Fragen zu klären und Ängste zu nehmen", sagt die Ehrenamtliche.

Die Gesundheitstage waren für die AIDS-Hilfe Lausitz eine gute Gelegenheit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Gern sind die Ehrenamtlichen auch beim nächsten Mal wieder dabei, wenn es heißt "bunt und fit durch den Sommer".