eine Empfehlung wert | Mitmach-Parcours zum Thema HIV und Sexuell übertragbare Infektionen (STI) in Peitz

rote schleife 100Für die Schüler_innen der Oberschule Peitzer Land veranstaltete der Fachbereich Gesundheit des Landkreises Spree-Neiße am 10. Juni einen Mitmachparcours zu den Themen HIV/Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen.

In der "Oase 99", dem ehemaligen Haus der offenen Kinder- und Jugendarbeit des Caritasverbandes, wurden dazu mehrere Mitmach-Stationen eingerichtet. Rund 40 junge Menschen der Klassenstufe 9 nahmen teil. Interessant waren für die Jugendlichen besonders die Themen: Verhütung, die Filmvorführung, sexuell übertragbare Krankheiten, die Aktion "Glücksrad", HIV-Übertragungswege und die Gesprächsrunde "Leben mit HIV".

"Die Kids waren voll dabei und hatten zahlreiche Fragen.", erinnert sich Christian Müller, Ehrenamtlicher des AIDS-Hilfe Lausitz e.V.. "Die Zeit ist immer so schnell rum. Auf jeden Fall sollte es im Nachgang weitere Möglichkeiten für die Teilnehmenden geben, die angeschnittenen Themen zu vertiefen.", ergänzt Müller.

Fast 80 Prozent der Schüler_innen bewerteten den HIV-Parcours mit "lohnte sich". Sie würden diese Veranstaltung auch anderen Jugendlichen empfehlen.

Der Parcours ist ein Kooperationsprojekt, an dem der Fachbereich Gesundheit, der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie des Landeskreises Spree-Neiße und der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. beteiligt sind.