Eröffnung der 19. LesBI*Schwulen T*our 2018 in Potsdam
40.CSD Berlin | AIDS-Hilfe Lausitz e.V., CSD Cottbus e.V. und Freunde unterwegs

HIV-Selbsttest ist da - Storch Viktor lässt sich beraten

Storch Viktor besorgt sich den HIV-Selbsttest

Storch Viktor ist schon ganz aufgeregt. "Ich bin heute zu Gast in der Pückler-Apotheke bei Frau Pank. Mein HIV-Selbsttest ist da und ich habe noch einige Fragen", sagt das Maskottchen des AIDS-Hilfe Lausitz e.V.. Apothekerin Karen Pank erklärt dem gefiederten Freund der Lausitz, wie der HIV-Selbsttest funktioniert.

 

Seit Ende September 2018 darf der HIV-Selbsttest frei verkauft werden. Nun ist dieser auch in Apotheken erhältlich.

Der HIV-Selbsttest ist ein Test, der Antikörper im Blut nachweisen kann. Wenn eine HIV-Infektion vorliegt, bilden sich nach einer gewissen Zeit Antikörper - das dauert allerdings eine Weile. Nach einem möglichen Risikoverkehr, also z.B. ungeschützten Sex, kann der Test erst nach 12 Wochen eine HIV-Infektion zuverlässig ausschließen.

So "aufgeregt", wie Storch Viktor ist auch der HIV-Selbsttest. Dieser reagiert manchmal ziemlich sensibel, auch wenn keine HIV-Infektion vorliegt. Daher sollte auf jeden Fall nach einem positiven HIV-Selbsttest, ein weiterer Labortest gemacht werden, um das Ergebnis zu prüfen. Ein Labortest ist z.B. beim Gesundheitsamt möglich.

Der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. bietet regelmäßig Sprechzeiten und anonyme Beratungen an, auch zum HIV-Selbsttest.

Termine

21 Nov 2018
17:00 - 20:00
Treffpunkt
Regenbogenkombinat Brandenburg c/o Kulturzentrum "Bunte Welt"

23 Nov 2018
12:00 - 18:00
Sprechzeit
Regenbogenkombinat Brandenburg c/o Kulturzentrum "Bunte Welt"

26 Nov 2018
12:00 - 18:00
Sprechzeit
Regenbogenkombinat Brandenburg c/o Kulturzentrum "Bunte Welt"

27 Nov 2018
11:00 - 14:40
Schulworkshop "Leben mit HIV"
Oberstufenzentrum Cottbus

30 Nov 2018
12:00 - 18:00
Sprechzeit
Regenbogenkombinat Brandenburg c/o Kulturzentrum "Bunte Welt"