Wir engagieren uns - ganz einfach, auch für Männer, die Sex mit Männern haben

Foto: Stefan FiedlerAm 15. April hatte unser Maskottchen Storch Viktor Grund zur Freude. "Wir engagieren uns - ganz einfach - und das Land Brandenburg unterstützt unsere Arbeit", sagt Viktor.

Das Landesamt für Soziales und Versorgung / Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frau und Familie des Landes Brandenburg (MASGF) bescherte dem AIDS-Hilfe Lausitz e.V. eine Finanzspritze. Mit rund 10.000 Euro (Lottomittel) wurde der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. bedacht, um in Zukunft beraten, begleiten und präventiv tätig sein zu können.

Das Angebot der AIDS-Hilfe Lausitz wird zukünftig ergänzt um ein Angebot "Schnelltest". Männer, die Sex mit Männern haben, können sich auf HIV und andere sexuell übertragbare Krankheiten anonym testen lassen.

"In diesem Jahr wollen wir ehrenamtliche Berater für den Schnelltest fortbilden und dann schauen, ob und wie das Angebot angenommen wird", sagt Christian Müller, Pressesprecher des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. "Die Räume müssen allerdings noch renoviert werden, bevor es hier richtig losgehen kann", ergänzt Müller.

Gefördert wurde auch das Projekt "Wir für Dich, für's Leben", anlässlich des WELT-AIDS-TAGes. "Wir freuen uns schon jetzt auf die vielfältigen Aktivitäten rund um den WELT-AIDS-TAG im Blechen Carré Cottbus", so der Pressesprecher.

Vorbereitungen laufen - CSD Forum plant 8. CSD Cottbus

Flyer 8. CSD Cottbus 2016

Vom 27. Juni bis 02. Juli findet der 8. CSD Cottbus statt. In diesem Jahr lautet das Motto "Akzeptanz - ja* - nein - vielleicht - *Pflichtfeld".

Heute tagte das 9. CSD Forum in unseren Räumen. Zu Gast waren Menschen, die es sich zum Ziel gemacht haben, Veränderungen anzustoßen. Dabei geht es im Kern - ganz einfach - um Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und anderen queeren Menschen.

Der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. unterstützt den CSD, wie in jedem Jahr.

"Wir haben den CSD Cottbus zum ersten Mal im Jahr 2009 auf die Beine gestellt, damals waren wir noch Träger des Projektes", erinnert sich Renate Müller, die Vorsitzende. "Ich bin froh über die Entwicklungen und ja, wir sind stolz auf den CSD in unserer Region."

Der Verein hatte im Jahr 2013 die Trägerschaft feierlich an den CSD Cottbus e.V. übergeben. Seitdem hat sich der CSD ordentlich gemausert.

Friedensdemo - auf der Straße unterwegs

Foto: Stefan Fiedler

Am 2. April fand eine Friedensdemo in Cottbus statt. Dabei ging es darum, sich mit aktuellen Problemlagen zu befassen, auf Missstände aufmerksam zu machen und solidarisch aktiv zu werden.

Ehrenamtliche Antidiskriminierungsarbeit heißt für uns in erster Linie, präsent und ansprechbar zu sein. Daher nutzen wir Gelegenheiten, wie diese, um mit den Menschen in Kontakt zu kommen, aber auch, um uns solidarisch zu zeigen. Mit dabei waren u.a. unsere Freunde vom CSD Cottbus e.V.

Für manche war soviel bunt bei einer Demo ein Dorn im Auge. "Scheiß Schwuchteln" brüllte ein Mann aus dem Auto.

Cottbus für alle - und wir waren dabei

Foto: AIDS-Hilfe Lausitz e.V.

Ein breites Bündnis trat am 15. Februar geschlossen in Cottbus auf.

Hintergrund der Demo. "Seit sechs Jahren findet in Cottbus am 15. Februar ein Aufmarsch statt, den die Neonazis für ihre Geschichtsverdrehung und Umdeutung der Naziverbrechen benutzen. Das ist der Tag, an dem der von Deutschland ausgegangene Krieg auch nach Cottbus zurückkam." (2016 - Cottbuser Aufbruch)

Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und andere - viele waren dabei und zeigten Flagge für ein vielfältiges Cottbus. Rund 1.500 Teilnehmende zogen durch Cottbus.

Wir feierten den Jahreswechsel mit Freunden

2015 12 31 Silvesterfeier

Zum Jahreswechsel sollte niemand allein sein. Daher hatten Mitglieder und Helfer_innen einen gemütlichen Silvesterabend vorbereitet. Die Räume des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. im Kulturzentrum "Bunte Welt" waren dekoriert. Auf dem Tisch wurden allerlei Leckerei aufgebaut. Jede_r hatte etwas mitgebracht.

Der Abend wurde genutzt. Essen, trinken, reden und lachen - Gemütlichkeit setzte ganz schnell ein. Gegen Mitternacht lagen sich die Gäste bei einem Gläschen Sekt in den Armen und guckten gen Himmel. Auf den Straßen und Bordsteinen wurde geknallt. Wunderkerzen brannten und einige bunte Raketen sorgten für einen wundervollen Moment im Freien.

Wir wünschen allen Freunden, Kooperationspartner_innen und Unterstützer_innen ein gesundes, glückliches und friedvolles Jahr. Möge 2016 von guten Taten, erfüllenden Momenten und von einem guten Stern begleitet werden.

Mitgliederversammlung, die zweite - Weihnachtsstimmung kommt auf

2015 12 18 Weihnachtsfeier

Der Vorstand des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. hatte zur Mitgliederversammlung geladen. In diesem Jahr kamen die Ehrenamtlichen zum zweiten Mal zusammen um über die Vereinsarbeit zu beraten. Dabei geht es darum, Projekte zu reflektieren und die strategische Ausrichtung der Vereinsarbeit zu beschließen. Die Mitgliederversammlung ist das wichtigste Gremium des Vereins.

Weiterlesen ...

Storch Viktor klärt auf

Storch Viktor


Ehrenamtliche des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. waren am 5. Dezember 2015 mit Spendenbüchsen auf dem Cottbuser Weihnachtsmarkt unterwegs. Unter ihnen, im weißen Gefieder, Maskottchen Storch Viktor. 

Der weiße Vogel fällt auf und bereitet Freude. "Der Storch ist das Symbol für die Lausitz und den ländlichen Raum. Er steht für das Leben und Lebensfreude", sagt Renate Müller, Vorstandsvorsitzende des AIDS-Hilfe Vereins.

Weiterlesen ...

Am 1. Dezember ist WELT-AIDS-TAG - Positiv zusammen leben

SchleifeRund 35 Millionen Menschen leben weltweit mit HIV. Jährlich kommen etwa 2,1 Millionen dazu, davon werden 240.000 Neuinfektionen bei Kindern festgestellt.

In Deutschland leben etwa 80.000 Menschen mit dem HI-Virus. Die Zahl der Neuinfektionen ist von 2013 zu 2014 um 251 angestiegen.

In Brandenburg wurden im vorigen Jahr 62 und in Cottbus 5 Neuinfektionen bekannt.

Mit der Gründung des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. im Jahr 2007 engagieren sich Jahr um Jahr Ehrenamtliche. Sie klären auf, beraten und begleiten Menschen mit HIV / Aids im Alltag.

In diesem Jahr werden die Enagierten des AIDS-Hilfe Vereins auf den Bürgersteigen der Stadt Cottbus unterwegs sein. Am kommenden Samstag, also am 5. Dezember, werden die Spendenbüchsen über den Weihnachtsmarkt klappern. Die Ehrenamtlichen wollen mit den Menschen ins Gespräch kommen, rote Schleifen und Kondome verschenken.

HIV-Neuinfektionen im Jahr 2014

2015 WAT HIV Zahlen Deutschland 2014

Die Zahl der HIV-Neuinfektionen ist vom Jahr 2013 (3.275 Neuinfektionen) zu 2014 (3.526) um 251 angestiegen.

Weitere Infos zu Brandenburg, Berlin, Sachsen und Cottbus findest Du hier: hier klicken

Fachtagung: Sexuelle Gesundheit in Brandenburg

Fachtag Potsdam

Am 25. November fand die Fachtagung "Sexuelle Gesundheit in Brandenburg" im Friedenssaal des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft in Potsdam statt.

Die Tagung bot Gelegenheit für Information und Gespräche. Fachreferate zu "Sex & Drogen - HIV & Hep C", "AIDS im öffentlichen Bewusstsein - Wissen, Einstellungen und Verhalten zum Schutz von HIV/AIDS und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI)", sowie "Die medizinische Erstuntersuchung von Asylsuchenden in Brandenburg" bereicherten die Veranstaltung.

Der Aids-Hilfe Teddy 2015 ist da.

2015 Teddy AHLDer Aids-Hilfe Teddy ist da und wir freuen uns riesig. Jedes Jahr kommt ein neues Bärchen in die Räume der AIDS-Hilfe Lausitz. Wir sammeln die kleinen Aids-Hilfe Freunde seit 2009.

Mittlerweile verschicken wir die Kult-Bärchen in alle Himmelsrichtungen.

Wer den Teddy erwirbt, spendet automatisch an den AIDS-Hilfe Lausitz e.V. und unterstützt damit die Aids-Hilfe Arbeit.

Mehr Infos zu den Teddys und Bestellmöglichkeit gibt es hier: einfach klicken.

Gesundheitstage "BUNT UND FIT DURCH DEN SOMMER!"

2015 07 07 08 bunt und fit 01 web

Ehrenamtliche des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. nutzten die Gesundheitstage in Cottbus für Gespräche am BTU-Campus in Cottbus Sachsendorf. Am 7. und 8. Juli fand die Aktion für Beschäftige des Landesamtes für Soziales und Versorgung Brandenburg (LASV), der Zentralen Bezügestelle des Landes Brandenburg, des Technischen Finanzamtes und erstmals der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg statt. Die Gesundheitstage waren Programmbestandteil des diesjährigen 7. CSD Cottbus.

Weiterlesen ...

neue Möbel für unsere Arbeit - Ehrenamtliche freuen sich über Förderung des Landes Brandenburg

20150701 224139

Ehrenamtliche des AIDS-Hilfe Lausitz e.V. hatten Grund zur Freude. Aus Mitteln der Lotto-Konzessionsabgabe bewilligte das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg (MASGF) dem Verein eine Förderung in Höhe von knapp 11.000 Euro. Mit dem Geld soll die Beratungsstelle in Cottbus ausgestattet, die Öffentlichkeitsarbeit gestärkt und der WELT-AIDS-TAG 2015 durchgeführt werden.

Weiterlesen ...

37. CSD Berlin "Wir sind alle anders. Wir sind alle gleich."

IMG 3020

IMG 3048Der 37. Christopher Street Day in Berlin unter dem diesjährigen Motto "Wir sind alle anders. Wir sind alle gleich." war ein Fest. Rund 750.000 Menschen waren am 27. Juni auf den Straßen unterwegs. Die Demo begann am Ku'damm und verlief bis zum Brandenburger Tor. Deutliche Ziele waren in diesem Jahr:

  • politische Zeichen
  • und Gemeinschaft.

Weiterlesen ...

eine Empfehlung wert | Mitmach-Parcours zum Thema HIV und Sexuell übertragbare Infektionen (STI) in Peitz

rote schleife 100Für die Schüler_innen der Oberschule Peitzer Land veranstaltete der Fachbereich Gesundheit des Landkreises Spree-Neiße am 10. Juni einen Mitmachparcours zu den Themen HIV/Aids und andere sexuell übertragbare Infektionen.

In der "Oase 99", dem ehemaligen Haus der offenen Kinder- und Jugendarbeit des Caritasverbandes, wurden dazu mehrere Mitmach-Stationen eingerichtet. Rund 40 junge Menschen der Klassenstufe 9 nahmen teil. Interessant waren für die Jugendlichen besonders die Themen: Verhütung, die Filmvorführung, sexuell übertragbare Krankheiten, die Aktion "Glücksrad", HIV-Übertragungswege und die Gesprächsrunde "Leben mit HIV".

Weiterlesen ...

Infoabend für Jungen bei future generation

rote schleife 100Am 11. März veranstaltete der Träger "future generation" einen Informationsabend für Jugendliche. Das Angebot war für Jungen gedacht, die von Sozialarbeiter_innen begleitet werden.

In kleiner Runde wurden Storys in den Gesprächsmittelpunkt gerückt, Fragen beantwortet und Rätsel gelöst. Bei der Veranstaltung ging es darum, sich dem Thema HIV/Aids anzunähern, Vorurteile abzubauen und Sicherheit zu geben. "Die Kids hatten Spaß. Das ist mir bei solchen Veranstaltungen wichtig", sagt Christian Müller, Ehrenamtlicher des AIDS-Hilfe Lausitz e.V.. "Wir arbeiten mit kleinen Grafiken und Moderationskarten. Dabei kommen die Teilnehmenden ganz leicht ins Gespräch", erklärt Müller.

Bärenstark

Bärenstarke Teddys

Termine

01Jun
Mi. 17:00 Uhr Treffpunkt | Kulturzentrum "Bunte Welt"

15Jun
Mi. 17:00 Uhr Treffpunkt | Kulturzentrum "Bunte Welt"

29Jun
Mi. 17:00 Uhr Treffpunkt | Kulturzentrum "Bunte Welt"

02Jul
Sa. 15:00 Uhr 8. CSD Cottbus | DEMO | Stadthaus Cottbus

06Jul
Mi. 17:00 Uhr Treffpunkt | Kulturzentrum "Bunte Welt"

20Jul
Mi. 17:00 Uhr Treffpunkt | Kulturzentrum "Bunte Welt"

03Aug
Mi. 17:00 Uhr Treffpunkt | Kulturzentrum "Bunte Welt"

17Aug
Mi. 17:00 Uhr Treffpunkt | Kulturzentrum "Bunte Welt"

Helfen&Spenden

Hier kannst Du online spenden. Deine Spende kommt zu 100% bei uns an.
spenden

Inhaber: AIDSHILFE LAUSITZ

IBAN: DE81 18050000 3000037283

 BIC: WELADED1CBN

Bank: Sparkasse Spree-Neiße


Der AIDS-Hilfe Lausitz e.V. ist als gemeinnützig und mildtätig im Sinne der Abgabenordnung anerkannt und zur Ausstellung von Zuwendungs- bestätigungen für Spenden entsprechend § 50 Abs.1 EStDV berechtigt.


Amtsgericht Cottbus,
Vereinsregister-Nr.
VR 4565 CB

Steuernummer
056 / 142 / 06553

Besucher seit Juli 2009